Zeitzeuge: Prof. em. Dr. Bernd Witte

Sortieren: Datum | Titel | Aufrufe | Zufällig Aufsteigend sortieren
Ansicht:

Prof. em. Dr. Bernd Witte und die Umsetzung von Bologna

408 Aufrufe

Man müsste die Lehrpläne weiter auflockern und freier machen für die Studierenden!...

Zur Person

Prof. em. Dr. Bernd Witte war ab 1993 am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne. Er war Dekan der Philosophischen Fakultät (2002-2006) und setzte sich maßgeblich für die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen ein.

Prof. em. Dr. Bernd Witte über das Studium Universale

434 Aufrufe

Das Studium Universale war eine Initiative des Rektorats Labisch....

Zur Person

Prof. em. Dr. Bernd Witte war ab 1993 am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne. Er war Dekan der Philosophischen Fakultät (2002-2006) und setzte sich maßgeblich für die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen ein.

Prof. em. Dr. Bernd Witte über den Bologna-Prozess

375 Aufrufe

Wir waren die Ersten, die das Bachelor-/Master-System in NRW umgesetzt haben....

Zur Person

Prof. em. Dr. Bernd Witte war ab 1993 am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (2002-2006).

Prof. em. Dr. Bernd Witte über die Lehrerausbildung

437 Aufrufe

Den Fortfall der Lehrerausbildung halt ich heute noch für einen Fehler....

Zur Person

Prof. em. Dr. Bernd Witte war ab 1993 am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne. Er war Dekan der Philosophischen Fakultät (2002-2006) und setzte sich maßgeblich für die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen ein.