Zeitzeuge: Lehrkörper

Sortieren: Datum | Titel | Aufrufe | Zufällig Aufsteigend sortieren
Ansicht:

Prof. em. Dr. Georg Stötzel über die ‘Massenuniversität Düsseldorf’

563 Aufrufe

1982 hieß Bildungskatastrophe nicht mehr zu wenig, sondern zu viel Studenten....

Zur Person

Prof. em. Dr. Georg Stötzel war ab 1968 am germanistischen Institut tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1974-1975).

Prof. em. Dr. Georg Stötzel über die 68er an der HHU

842 Aufrufe

Bei uns gab es keine Brände in Seminaren wie bei Adorno....

Zur Person

Prof. em. Dr. Georg Stötzel war ab 1968 am germanistischen Institut tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1974-1975).

Prof. em. Dr. Georg Stötzel über die Gründungsphase der HHU

649 Aufrufe

1968 war Düsseldorf noch 'ne sehr idyllische Universität....

Zur Person

Prof. em. Dr. Georg Stötzel war ab 1968 am germanistischen Institut tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1974-1975).

Prof. em. Dr. Georg Stötzel über die aufkeimende Namensdiskussion

692 Aufrufe

Wir haben Briefe an Heine geschickt und auch Antworten gekriegt....

Zur Person

Prof. em. Dr. Georg Stötzel war ab 1968 am germanistischen Institut tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1974-1975).

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Fritz Nies über unruhige Zeiten an der HHU

677 Aufrufe

Die Studierenden haben nicht nur alle Lehrveranstaltungen gesprengt......

Zur Person

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Fritz Nies war ab 1970 am Lehrstuhl Romanistik tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1977-1978) und ist Offizier des Ordens "Arts et Lettres".

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Fritz Nies über den Namensstreit der Universität

646 Aufrufe

...und dann auch noch einen so zwielichtigen Patron....

Zur Person

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Fritz Nies war ab 1970 am Lehrstuhl Romanistik tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1977-1978) und ist Offizier des Ordens "Arts et Lettres".

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Fritz Nies über seinen Dienstantritt

687 Aufrufe

Unsere ersten Lehrveranstaltungen waren im Boot - am Schwanenspiegel....

Zur Person

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Fritz Nies war ab 1970 am Lehrstuhl Romanistik tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1977-1978) und ist Offizier des Ordens "Arts et Lettres".

Prof. em. Dr. Wilhelm G. Busse über seine Treue zur HHU

830 Aufrufe

Ich konnte mein Hobby zu meinem Beruf machen....

Zur Person

Prof. em. Dr. Wilhelm G. Busse war ab 1968 am Lehrstuhl Anglistik tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1987-1991) und über lange Jahre Senatsmitglied.

Prof. em. Dr. Wilhelm G. Busse über eine Dienstreise nach China

615 Aufrufe

Wir waren in China 14 Tage vor dem Massaker auf dem Tian'anmen-Platz....

Zur Person

Prof. em. Dr. Wilhelm G. Busse war ab 1968 am Lehrstuhl Anglistik tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1987-1991) und über lange Jahre Senatsmitglied.

Prof. em. Dr. Wilhelm G. Busse über den Prozess der Namensgebung

703 Aufrufe

Involviert war ich schon seit 1968....

Zur Person

Prof. em. Dr. Wilhelm G. Busse war ab 1968 am Lehrstuhl Anglistik tätig und hatte zahlreiche Ämter in der akademischen Selbstverwaltung inne, u.a. war er Dekan der Philosophischen Fakultät (1987-1991) und über lange Jahre Senatsmitglied.

Seite 20 von 21« Erste...10...1718192021