Düsseldorf-Tokio III

Die Heinrich-Heine-Universität unterschreibt im August 2014 einen Partnerschaftsvertrag mit der 1882 als Fachschule gegründeten Waseda-Universität in Tokio, die 1902 zu einer vollwertigen Universität erklärt wurde. Ihr Gründer ist der ehemalige Samurai und spätere Ministerpräsident Japans, Ōkuma Shigenobu. Unter den Absolventen der Waseda befinden sich bedeutende Politiker und Literaten Japans.

Die etwa 55.000 Studierenden der Hochschule, die zu den renommiertesten Privatuniversitäten Japans zählt, verteilen sich auf 9 Standorte in der Peripherie Tokyos.

Quelle: HHU und Wikipedia

19
Aug
2014
*/ ?>