Rolf Schwarz-Schütte wird geehrt

Der Mäzen und Unternehmer Dr. h.c. Rolf Schwarz-Schütte wird im Jahr 2000 Ehrensenator der HHU. Seit 1998 ist er Ehrendoktor der Universität.

Er gründete 1946 gemeinsam mit seinem Vater Anton Schwarz ein bedeutendes Unternehmen zur Produktion von Pharmazeutika. Es wurde zu einem führenden Hersteller von Herz-Kreislauf-Medikamenten mit einem Umsatz von zuletzt 990 Millionen Euro ausgebaut.
Von 1988 bis 2000 war Rolf Schwarz-Schütte Präsident der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V., die ein Stiftungsvermögen von 30 Millionen Euro verwaltet.
Der ehemalige Präsident und jetzige Ehrenpräsident der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf ist Träger des Großen Verdienstkreuzes mit Stern der Bundesrepublik Deutschland.

Quelle: Wikipedia

10
Apr
2000
*/ ?>