Impressum

Herausgeber

Der Dekan der Philosophischen Fakultät
Univ.-Prof. Dr. Ulrich Rosar

Adresse

Dekanat der Philosophischen Fakultät an der Heinrich-Heine-Universität
Universitätsstr. 1, Geb. 24.51
40225 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 81-11505

Telefax: +49 (0)211 81-12244
http://www.philo.hhu.de/dekanatfakultaet

Datenschutzkoordinator sowie Leiter der IKM Services

Dipl.-Inform. Tahar Guellil
Geb. 23.03, Raum 01.23
Telefon:+49 (0)211 81-13176
Telefax:+49 (0)211 81-11325

Haftungsausschluss (Haftungsfreihaltungsklausel)
Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit großer Sorgfalt erstellt, jedoch können wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte keine Gewähr übernehmen.

Für eigene Inhalte auf diesen Seiten sind wir nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für externe Links

Wir haben auf der Webseite „50 Jahre HHU“ Links zu anderen Seiten gelegt, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir deshalb für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für die Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

Urheberrecht

Die durch die Herausgeber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Die Herausgeber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutzerklärung

Jeder Ihrer Zugriffe auf die Webseite „50 Jahre HHU“ wird in einer Protokolldatei gespeichert. Die Daten in der Protokolldatei sind nicht personenbezogen. Wir können somit nicht nachvollziehen, auf welche Seiten Sie zugegriffen, bzw. welche Dateien Sie abgerufen haben. In der Protokolldatei werden folgende Daten gespeichert:

Name der abgerufenen Datei
Datum und Uhrzeit des Abrufs
übertragene Datenmenge
Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Die gespeicherten Daten werden nur zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Unsere Seiten verwenden weder Cookies, noch andere Techniken, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung der Daten durch Dritte zur Versendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Herausgeber der Seiten behalten sich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen (Spam-Mails) vor.

Als Nutzer haben Sie das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzkoordinator Herr Guellil.

50 Jahre HHU > Feedback

Haben wir etwas übersehen oder haben Sie Ergänzungsvorschläge bzw. zusätzliches dokumentarisches Bildmaterial? Hier ist Platz für Ihre Anregungen, Fragen und Kommentare.
(Ihr Feedback wird nicht veröffentlicht)

Webdokumentation
zum 50jährigen Jubiläum
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die Webdokumentation zum 50jährigen Jubiläum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ermöglicht es, die Geschichte der HHU online zu erleben. Sie zielt nicht auf Vollständigkeit aller historischen Details, sondern ihre Zielsetzung besteht darin, vorhandene, bereits beschriebene historische Fakten in einer multimedialen Form zu implementieren und auf lebendige Weise mit- und nacherlebbar zu gestalten.

Ein weiteres Moment der Darstellung liegt in Folgendem: Die HHU hat nun ein Alter erreicht, dass sich ihre Geschichte durch frühe Zeitzeugen, die ehemals selbst an der Entwicklung und Gestaltung beteiligt waren, soeben noch nachweisen lässt. Die Aussagen noch lebender Zeitzeugen bergen oft Verborgenes und Ungeschriebenes, welches nicht in den Protokollen und offiziellen schriftlichen Dokumenten zu finden ist. Darunter finden sich auch Hintergründe und tiefer liegender Zusammenhänge so mancher Entscheidung. Die Interviewbeiträge könnten also die offen zutage liegende Geschichte um weitere Einsichten ergänzen helfen. Sie werden durch unterhaltsame Anekdoten bereichert, die sonst der Vergessenheit anheim fallen würden.

Diese Form der Darstellung ermöglicht es zugleich, durch die weiterhin stetig fortlaufende Dokumentation künftig eintretender akademischer Ereignisse, die HHU-Geschichte zeitnah zu dokumentieren und somit auch später - nach 60, 70 oder 100 Jahren - eine lückenlose Historie mit lediglich geringem Aufwand vorzuhalten.

Die Webdokumentation ist in drei Kategorien unterteilt:

1. Die RETROSPEKTIVE führt durch Vorgeschichte, Entstehung, Gründung, Ausbau und Weiterentwicklung der Universität. Von den Anfängen 1542, über die eigentliche Gründung am 16. November 1965 bis zum Jubiläumsjahr 2015 erscheinen die historisch herausragenden Daten als Highlights. Außerdem werden Funktionsträger und Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft vorgestellt, die mit der Universität verbunden sind oder sich um sie verdient gemacht haben.

2. Unter ZEITZEUGEN kommen Menschen zu Wort, die an der Entwicklung und Gestaltung der Universität beteiligt waren, politischen Einfluss innerhalb oder außerhalb der Universität ausübten, an ihr tätig waren, oder sie in irgendeiner Weise gefördert haben.
Die Zeitzeugen geben aus ihrer eigenen Wirksamkeit und Perspektive Einblicke in geschichtliche Abläufe und deren Hintergründe.

3. Unter IMPRESSIONEN erscheinen der Reichtum und die Schönheit der Universität in ihren einzelnen Facetten: Bauten, Örtlichkeiten und Kunstobjekte, die im Verlauf der Universitätsgeschichte - insbesondere in den letzten 50 Jahren - gewachsen sind.